👀
‍STAGES FOR RISING ARTISTS · BÜHNEN FÜR AUFSTREBENDE KÜNSTLER:INNEN UND BANDS

UPCOMING SHOWS

8.12.2023

SONGBIRD FESTIVAL DAVOS

Kadebostany feat. Stain of Light

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

KADEBOSTANY

2023: new line-up, new music, new visual identity, and a brand new live show. Kadebostany is ready to bring its world-shaking empire to the next level once again! The new live show will showcase an exciting new line-up featuring 2 singers, and a horn section surrounded by modular synth assaults!

This new show features the classic songs that you know and brand music. Brainchild of songwriter/producer Guillaume de Kadebostany aka President Kadebostan, Kadebostany broke through with numerous chart-topping singles such as “Castle in the Snow”, “Mind if I Stay”, “Early Morning Dreams, “Walking with a Ghost”, “Save Me”, the new version of Beyoncé’s “Crazy in Love” (50 Shades of Grey) or more recently “Take Me To The Moon”.

‍

Stain of Light

Stain of Light ist ein Duo, das von verschiedenen Stilen von Folk bis Pop beeinflusst wird. Auf der Suche nach neuen KlĂ€ngen und Stimmungen vermitteln Stain of Light mit ihrer ersten EP "LOOKING FOR EACH OTHER" die Botschaft, seine Ängste zu akzeptieren, sich zu befreien und zu leben. Die Band arbeitet sowohl mit ElektrobĂ€ssen als auch mit folkigeren Instrumenten wie Banjo oder Gitarre und ergĂ€nzen sie mit Gesangsharmonien, die ein integraler Bestandteil ihrer Musik sind. Mit ihren einfachen Texten und effektiven Melodien vermitteln sie ihre nostalgische Sicht auf die Welt, die sie umgibt.‍

14.12.2023

SONGBIRD FESTIVAL DAVOS

Gustav feat. David diAlma & Mary Middlefield

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

Gustav

Seit 1998 hat Gustav diverse Studioalben veröffentlicht und sich vor allem durch seine Liveshows einen schweizweiten Namen gemacht. Seine Lieder singt der Musiker sowohl in Schweizer Mundart (Senslerdeutsch) als auch auf Französisch und auf Hochdeutsch. Dies auch als Reverenz an seinen zweisprachigen Heimatkanton Freiburg und die mehrsprachige Schweiz.

‍

Nach einer fĂŒnfjĂ€hrigen Konzertpause kehrt Gustav fĂŒr eine Show auf die öffentliche BĂŒhne zurĂŒck. Exklusiv fĂŒr das Songbird Festival holt er seine Gitarre und seine Lieder aus dem Kellerloch hervor und spiegelt auf humorvolle Weise seine Beobachtungen und Erfahrungen beiderseits des "Röstigrabens" wider.

‍

DAVID DIALMA

Der 25-jĂ€hrige Newcomer DAVID DiAlma ist Absolvent der Fribourger Talentschmiede „La Gustav“. Als Liebhaber alter Soul- und Funkmusik lebt der Bieler SĂ€nger und Multi-Instrumentalist (Gesang, Drums, Gitarre, Klavier) etwas am musikalischen Zeitgeist vorbei. Nichtsdestotrotz macht er mit seinen eigenen Songs und seiner markanten Soulstimme in diesem anspruchsvollen Genre, das geprĂ€gt ist von legendĂ€ren Figuren wie Al Green, Donny Hathaway oder Amy Winehouse, auf sich aufmerksam. Seine Musik in Mowton/Funk-Manier erinnert zurĂŒck an die 60er / 70er Jahre. DAVID DiAlmas Sound ist weder geschliffen noch poliert sondern entsteht direkt aus der Seele. https://daviddialma.ch/

MARY MIDDLEFIELD

Die 21-jĂ€hrige Mary Middlefield aus Lausanne veröffentlicht im MĂ€rz mit «Thank You Alexander» ihr beeindruckendes DebĂŒtalbum. Auf ihrem Erstling jongliert die studierte Musikerin scheinbar mĂŒhelos zwischen Folk, Pop und Americana und kreiert so ein abwechslungsreiches, spannendes Hörerlebnis. Das lĂ€sst weitherum aufhorchen: Selbst relevante britische Medien wie The Line of Best Fit oder CLASH haben die WaadtlĂ€nderin bereits auf dem Radar – was bei Schweizer Bands Seltenheitswert hat. https://mx3.ch/marymiddlefield

‍

21.12.2023

SONGBIRD FESTIVAL DAVOS

Reto Burell feat. Am Tae & Sibuna

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

Reto Burell

Seit der Veröffentlichung seines ersten Albums "Echo Park" im Jahr 2001 ist es dem Schweizer
KĂŒnstler Reto Burrell gelungen, Rock, Pop, Country, Folk und Blues zu einem ganz eigenen
Americana-Stil zu verbinden.
Burrells neun Alben haben begeisterte Kritiken von einigen der angesehensten Publikationen in
der Musikbranche erhalten. Der Rolling Stone sagte ĂŒber sein 2014 erschienenes Album 'Lucky
Charm': "Ein weiteres großartiges Songwriter-Album des Schweizers mit amerikanischen
Wurzeln"; Americana UK beschrieb seine Songs als: "Zeitloser Roots-Rock-Americana", und das
Tracks Magazine nannte ihn "den Schweizer Tom Petty".
Sein Erfolg hat es ihm ermöglicht, mit einigen der besten Profis der Musikindustrie
zusammenzuarbeiten, darunter der dreifache Grammy-Gewinner Chris Testa, der Produzent des
Jahres der Country Music Association, Greg Droman, und Weltklassemusiker wie Bryan Sutton,
Aaron Sterling, Aubrey Haynie und andere. Burrell ist selbst kein unbeschriebenes Blatt in Sachen
Produktion und Musik und hat fĂŒr zahlreiche KĂŒnstler in der Schweiz Alben geschrieben,
produziert und eingespielt.
Seine neuste Single "Counting Miles" wurde am 3.MÀrz veröffentlicht, ein komplettes Album folgt
im September 2023. Die neuen Songs weisen alle Merkmale auf, die wir von Burrell gewohnt
sind: mitreißende Melodien, aussagekrĂ€ftige Texte, großartige Gitarren-Licks und herzliche
Vocals. "Wie immer mag ich es, mit verschiedenen Musikstilen zu flirten, ohne dabei die Essenz
meiner Person zu verlieren. Die ersten Reaktionen von Leuten aus der Branche, die die neuen
Songs gehört haben, sind sehr positiv. Der allgemeine Konsens ist, dass sie die Frische und
Aufregung des DebĂŒtalbums eines Newcomers haben, gepaart mit der Weisheit und Erfahrung
eines gestandenen KĂŒnstlers. Das macht mich sehr glĂŒcklich", sagt Reto.
Als versierter Performer ist Burrell zu einer festen GrĂ¶ĂŸe in der Live-Musikszene geworden, hat
Hunderte von Shows in ganz Europa gespielt und beginnt nun, seinen Horizont auf andere Teile
der Welt auszudehnen.

‍

AM TAE

Am Tae ist eine junge Singer/Songwriterin aus Basel. Ihre Musik ist melancholisch und ihre Texte sind kritisch und ehrlich. Mit ihrem Song «Will you still believe me?» konnte sie die MusikbĂŒro-Soundclinic gewinnen. Seither ist sie auf mehreren BĂŒhnen zu sehen und veröffentlichte im Juni 2022 ihre Debut EP «Woman».

SIBUNA

Sibuna ist eine aufstrebende KĂŒnstlerin, die fĂŒr ihre einzigartige Mischung aus elektronischer Pop- und Indie Musik bekannt ist. Mit gefĂŒhlvollem Gesang und einem eingĂ€ngigen Sound hat die 20-jĂ€hrige schnell eine Fangemeinde aus der ganzen Welt gewonnen und sich einen Namen in der Musikindustrie gemacht.

Durch KĂŒnstler wie Blanks, Katy Perry und YUNGBLUD wie auch ein Schulprojekt im Jahr 2018 fand Sibuna ihre Liebe zur Musik und hat angefangen, ihre eigenen Lieder zu schreiben. In ihrer Musik geht es oft um Themen wie Selbstfindung, aber auch Herzschmerz, die bei Hörerinnen und Hörern aus allen Lebensbereichen Anklang finden. 

Sibunas Songs sind bekannt fĂŒr ihre gefĂŒhlvollen Texte und die einprĂ€gsamen Hooks, die sie sowohl radiotauglich als auch Ă€usserst tanzbar machen. Egal ob es sich um eine stimmungsvolle Ballade oder einen peppigen Banger handelt, Sibunas Musik ist immer frisch und regt zum Nachdenken an, zeigt aber auch die FĂ€higkeit der KĂŒnstlerin, fesselnde Geschichten mit Hilfe von Musik zu erzĂ€hlen. https://www.sibunamusic.com/

‍

VERGANGENE SHOWS

25.5.2023

Exil ZĂŒrich

Knöppel feat. Mamba Bites & Fluffy Machine

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

KNÖPPEL

Auf musikalischer Ebene lotet Knöppel noch etwas mehr als frĂŒher die Extreme aus. Knöppel sind Daniel „Midi“ Mittag (Gesang, Text, Gitarre), Marc Jenny (Bass) und RenĂ© Zosso (Schlagzeug). Midi ist als Jack Stoiker bekannt, seit 20 Jahren wird er von Marc am Bass begleitet. In einer Stoiker-Pause erblickte Knöppels erstes Album das Licht der Welt, getrieben von der Notwendigkeit, das Wort „Wichser“ fest in der Schweizer Musiklandschaft zu verankern.

MAMBA BITES (NE)

MAMBA BITES ist ein Power-Trio, das ein gemeinsames Ziel verfolgt: Punkrock! Die 2019 gegrĂŒndete Band liefert mitreissenden, energiegeladenen und harschen Punk mit melodischem Hintergrund, der manchmal von einem Hauch Pop begleitet wird. Die drei Westschweizer Frauen sind laut, eigensinnig, stark, mutig!

FLUFFY MACHINE (VS)

FLUFFY MACHINE - Die vier Jungs aus dem Wallis beeindrucken durch ihre schnelle und melodiöse Musik. EinflĂŒsse wie Bad Religion, NoFX oder Teenage Bottlerocket beeinflussen die vier Musiker hörbar und geben dem Sound in der Familie des Skate-Punk ein Zuhause. Auch wenn man FLUFFY MACHINE nicht immer allzu ernst nehmen darf, bleibt einem ihre Musik im Gehör und mit viel Schabernack und schwarzem Humor holt die Band aus jedem Konzert das Beste heraus.

—

https://fluffymachine.ch/

15.6.2023

Nouveau Monde Fribourg

KT GORIQUE feat. VVSPAnther & Jeune Hustler

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

KT GORIQUE

"Hybride", "inclassable", "indomptable". La musique de KT est un cri du coeur Ă  la sociĂ©tĂ©, une rage brute mise au service d'un rap aux influences reggae. Son parcours de vie entre I'Afrique et la Suisse a façonnĂ© sa vision du monde, et son Ă©criture au caractĂšre incisif. Son background de championne du monde End of the Weak 2012, et son expĂ©rience de la scĂšne rap underground faisant d'elle une technicienne de trĂšs haut niveau, ses flows touchent non seulement un public rap, mais Ă©galement un public reggae, rock, punk. De retour aprĂšs une tournĂ©e de plus de 70 dates en France et dans toute l'Europe en 2022. pour dĂ©fendre son prĂ©cĂ©dent projet "AKWABA" et aprĂšs un passage remarquĂ© dans l'Ă©mission Nouvelle Ecole sur Netflix, KT GORIQUE et ses musiciens entendent bien faire preuve une nouvelle fois de leur talent indiscutable Ă  mettre le feu sur toutes les scĂšnes oĂč le groupe est conviĂ© !

VVSPANTHER (VD)

VVSPanther ist eine junge Rapperin aus Lausanne mit einer bereits sehr gefestigten IdentitĂ€t. Seit drei Jahren bietet die (T)Rapperin Shows von seltener IntensitĂ€t : Von Rap und Trap ĂŒber Elektro bis hin zu RnB - sie liebt es, die Stile zu vermischen und ihr Publikum zu ĂŒberraschen! Sie ĂŒberzeugt als versierte KĂŒnstlerin, die sich nicht scheut, Grenzen zu brechen und mit ihrem einzigartigen Flow zu fesseln

JEUNE HUSTLER (VS)

Il allait finir au trou, il a prĂ©fĂ©rĂ© la lumiĂšre. Le rappeur de Sion raconte sa route en gros zigzags, tracĂ©e du chaos dĂ©linquant de la rue aux hautes Ă©tudes d’éducateur. Et lance un message d’espoir aux jeunes.

30.6.2023

SchĂŒĂŒr Luzern

CRÈME SOLAIRE feat. Amixs & VVSPanther

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

CRÈME SOLAIRE

CrĂšme Solaire ist ein Electro-Punk-Duo aus Fribourg. Seit 2018 ein Glitch-Hop-Elektro-Punk-Produkt mit Pop-Aromen. Duo mit einem Drittel Tessiner, einem Drittel Romand, einem Drittel Schweizerdeutsch und KrĂŒmeln von TrĂ€umen auf Rumantsch. In einem seltsamen und intensiven Universum erlaubt sich CrĂšme solaire einen unwahrscheinlichen Mix mit einem Rendering aus Elektro-Punk, absurdem Pop und dem Mut, immer eine gewisse Sanftheit zu behaupten.

AMIXS (BS)

Amixs, die Basler Synth-Popper mit liebenswĂŒrdigem Anarcho-Einschlag, mögen es, sich die verrĂŒcktesten Fummel aus der popkulturellen WĂŒhlkiste rauszupicken. «Bahnhof Buffet Olten» , ihr erster richtiger Longplayer, ist ein expressives Ding voller NDW-, Italodisco- und Wave-Referenzen, gepaart mit aus skurillem Blickwinkel beobachteten AlltagsabsurditĂ€ten und Lebensunsinnigkeiten. https://mx3.ch/amixs

VVSPANTHER (VD)

VVSPanther ist eine junge Rapperin aus Lausanne mit einer bereits sehr gefestigten IdentitĂ€t. Seit drei Jahren bietet die (T)Rapperin Shows von seltener IntensitĂ€t : Von Rap und Trap ĂŒber Elektro bis hin zu RnB - sie liebt es, die Stile zu vermischen und ihr Publikum zu ĂŒberraschen! Sie ĂŒberzeugt als versierte KĂŒnstlerin, die sich nicht scheut, Grenzen zu brechen und mit ihrem einzigartigen Flow zu fesseln

20.7.2023

LUZERN LIVE

MAMBA BITES

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

MAMBA BITES (NE)

MAMBA BITES ist ein Power-Trio, das ein gemeinsames Ziel verfolgt: Punkrock! Die 2019 gegrĂŒndete Band liefert mitreissenden, energiegeladenen und harschen Punk mit melodischem Hintergrund, der manchmal von einem Hauch Pop begleitet wird. Die drei Westschweizer Frauen sind laut, eigensinnig, stark, mutig!

27.7.2023

LUZERN LIVE

DAVID DIALMA

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

DAVID DIALMA

Der 25-jĂ€hrige Newcomer DAVID DiAlma ist Absolvent der Fribourger Talentschmiede „La Gustav“. Als Liebhaber alter Soul- und Funkmusik lebt der Bieler SĂ€nger und Multi-Instrumentalist (Gesang, Drums, Gitarre, Klavier) etwas am musikalischen Zeitgeist vorbei. Nichtsdestotrotz macht er mit seinen eigenen Songs und seiner markanten Soulstimme in diesem anspruchsvollen Genre, das geprĂ€gt ist von legendĂ€ren Figuren wie Al Green, Donny Hathaway oder Amy Winehouse, auf sich aufmerksam. Seine Musik in Mowton/Funk-Manier erinnert zurĂŒck an die 60er / 70er Jahre. DAVID DiAlmas Sound ist weder geschliffen noch poliert sondern entsteht direkt aus der Seele. https://daviddialma.ch/

28.7.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

CINNAY

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

CINNAY

Seit der Veröffentlichung seines Debut Studioalbums «SUPERNOVA» im Jahr 2020 ist der 23 Jahre alte Murtener Musiker «Cinnay» nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Mit viel BĂŒhnenerfahrung, regelmĂ€ssigen Releases und der UnterstĂŒtzung des KĂŒnstlerkollektivs «Netrum Records», welches er gemeinsam mit dem Murtener Produzent und DJ «88eastBoae» grĂŒndete, hat er sich seinen Platz und seine Relevanz in der Szene erarbeitet. 

Mit seiner einzigartigen Stimme, einzigartigem Soundbild, verschiedenen Rhythmen, kreativen Melodien und tiefgrĂŒndigen Texten ist «Cinnay’s» Musik unverkennbar.

Seit mittlerweile 6 Jahren sind «Cinnay» und sein Tag Eins Begleiter «88eastBoae» in der urbanen KĂŒnstlerszene aktiv. Gemeinsam mit dem ZĂŒrcher Rapper und SĂ€nger «JUNG ÄM» bespielte das Duo bereits im Jahr 2019 schweizweite BĂŒhnen und durfte «Stereo Luchs» auf seiner «Off Season» Tour begleiten. Nach der «SUPERNOVA» Album Tour gemeinsam mit dem Berner Rapper «DAWILL», hat «Cinnay» im Juni 2022 sein neuestes Album «Nucleus» veröffentlicht.

Das Jahr 2023 ist seinem neuesten Projekt «Digital Moshpit» gewidmet, ein Album mit einem futuristischen, einzigartigen EDM, Hyperpop-Charakter und internationalem Potential. 

Ausserdem arbeitet «Cinnay» seit diesem Jahr mit seiner Live-Band «Nova Tones» zusammen, Konzerte mit Live-Instrumenten sind in Planung. https://mx3.ch/cinnay

‍

29.7.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

JULIE MELETTA

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

1.8.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

HUS-BAND

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

HUS-BAND

Die Hus-Band entsteht 2023 in Lugano (CH) aus einer Idee von Matteo Bertini (Hotlanta). Mit ihm, erneut Mattia Mantello (Freddie & The Cannonballs, Hotlanta), bromance partner und auf den angesehensten lokalen BĂŒhnen, und die BrĂŒder Sicilia: Federico (Aux Rango, Scopamare, Julie Meletta) und Riccardo (Scopamare, Julie Meletta). Schon seit Jahren in der nationalen Szene aktiv, rufen die vier Musiker ein offenes und ehrliches Projekt ins Leben, einen munteren und lustigen classic rock, der es nicht mit grossen Namen oder Bewegungen aufnehmen will. Die historisch vom Blues getrĂ€nkte Gitarre von Mad Mantello und die genetical-groovy patterns der Sicilias ergĂ€nzen sich mit riffs und der bekannten rauchigen Stimme von Matt Bertini. Die scharfen und teilweise provokativen Texte veranschaulichen die Idee der Botschaft, die dieses Projekt ĂŒbermitteln will: dass es keine Botschaft gibt, nur die grundlegende Lust nach Ensemble Musik, ohne funkelnde und strotzende Ambition sondern mit dem Wissen, "nur" Nachbarschaftsrockstars zu sein. Im Juni erscheint die erste Single "Wanderer", das erste Lied eines dynamischen aber einprĂ€gsamen, psychedelischen aber nervösen, reifen aber jugendlichen Albums.

‍

2.8.2023

Secret Island

DAVID DIALMA

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

DAVID DIALMA

Der 25-jĂ€hrige Newcomer DAVID DiAlma ist Absolvent der Fribourger Talentschmiede „La Gustav“. Als Liebhaber alter Soul- und Funkmusik lebt der Bieler SĂ€nger und Multi-Instrumentalist (Gesang, Drums, Gitarre, Klavier) etwas am musikalischen Zeitgeist vorbei. Nichtsdestotrotz macht er mit seinen eigenen Songs und seiner markanten Soulstimme in diesem anspruchsvollen Genre, das geprĂ€gt ist von legendĂ€ren Figuren wie Al Green, Donny Hathaway oder Amy Winehouse, auf sich aufmerksam. Seine Musik in Mowton/Funk-Manier erinnert zurĂŒck an die 60er / 70er Jahre. DAVID DiAlmas Sound ist weder geschliffen noch poliert sondern entsteht direkt aus der Seele. https://daviddialma.ch/

3.8.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

MARY MIDDLEFIELD

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

MARY MIDDLEFIELD

Die 21-jĂ€hrige Mary Middlefield aus Lausanne veröffentlicht im MĂ€rz mit «Thank You Alexander» ihr beeindruckendes DebĂŒtalbum. Auf ihrem Erstling jongliert die studierte Musikerin scheinbar mĂŒhelos zwischen Folk, Pop und Americana und kreiert so ein abwechslungsreiches, spannendes Hörerlebnis. Das lĂ€sst weitherum aufhorchen: Selbst relevante britische Medien wie The Line of Best Fit oder CLASH haben die WaadtlĂ€nderin bereits auf dem Radar – was bei Schweizer Bands Seltenheitswert hat. https://mx3.ch/marymiddlefield

‍

8.8.2023

Secret Island

SIBUNA

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

SIBUNA

Sibuna ist eine aufstrebende KĂŒnstlerin, die fĂŒr ihre einzigartige Mischung aus elektronischer Pop- und Indie Musik bekannt ist. Mit gefĂŒhlvollem Gesang und einem eingĂ€ngigen Sound hat die 20-jĂ€hrige schnell eine Fangemeinde aus der ganzen Welt gewonnen und sich einen Namen in der Musikindustrie gemacht.

Durch KĂŒnstler wie Blanks, Katy Perry und YUNGBLUD wie auch ein Schulprojekt im Jahr 2018 fand Sibuna ihre Liebe zur Musik und hat angefangen, ihre eigenen Lieder zu schreiben. In ihrer Musik geht es oft um Themen wie Selbstfindung, aber auch Herzschmerz, die bei Hörerinnen und Hörern aus allen Lebensbereichen Anklang finden. 

Sibunas Songs sind bekannt fĂŒr ihre gefĂŒhlvollen Texte und die einprĂ€gsamen Hooks, die sie sowohl radiotauglich als auch Ă€usserst tanzbar machen. Egal ob es sich um eine stimmungsvolle Ballade oder einen peppigen Banger handelt, Sibunas Musik ist immer frisch und regt zum Nachdenken an, zeigt aber auch die FĂ€higkeit der KĂŒnstlerin, fesselnde Geschichten mit Hilfe von Musik zu erzĂ€hlen. https://www.sibunamusic.com/

‍

10.8.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

THE BLACK HEIDIS

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

11.8.2023

Locarno Film Festival (Rotonda by la Mobiliare)

PABLO & TOMMY GUN

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

15.8.2023

Secret Island

MARY MIDDLEFIELD

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

MARY MIDDLEFIELD

Die 21-jĂ€hrige Mary Middlefield aus Lausanne veröffentlicht im MĂ€rz mit «Thank You Alexander» ihr beeindruckendes DebĂŒtalbum. Auf ihrem Erstling jongliert die studierte Musikerin scheinbar mĂŒhelos zwischen Folk, Pop und Americana und kreiert so ein abwechslungsreiches, spannendes Hörerlebnis. Das lĂ€sst weitherum aufhorchen: Selbst relevante britische Medien wie The Line of Best Fit oder CLASH haben die WaadtlĂ€nderin bereits auf dem Radar – was bei Schweizer Bands Seltenheitswert hat. https://mx3.ch/marymiddlefield

‍

8.9.2023

Grabenhalle St. Gallen

NATIV feat. SOUKEY & CINNAY

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

NATIV

Nach ĂŒber einer Million Streams auf MARATHON (Deluxe) und vier Goldauszeichnungen hat NATIV 2023 bereits zwei neue Alben releast: Das klassische Rap-Mixtape "MVZ 2.1", das ein Feature von Xen enthĂ€lt, und "Awful 1.1", leicht verdauliche Musik mit futuristischen EinflĂŒssen und Afrobeats inkl. Collabs mit LieVin und Leduc. Die beiden Alben lehnen an seine vorherigen Projekte “MVZ 2” (2017) und “Awful (2019)” an und wurden von Sperrow (Tru Comers) produziert. Im September erscheint zudem das Album "Embrace", eine Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Produzenten Pablo Nouvelle. https://nativ.vision/

SOUKEY

Die Berner Musikerin Soukey verarbeitet in ihren Texten die breite Palette an GefĂŒhlswelten, derer sie sich als angehende Twen annimmt; mal clubby feiernd, mal melancholisch trauernd, stets untermalt von sphĂ€rischen Klangteppichen. Hauptsache: keine Schubladen.

CINNAY

Seit der Veröffentlichung seines Debut Studioalbums «SUPERNOVA» im Jahr 2020 ist der 23 Jahre alte Murtener Musiker «Cinnay» nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Mit viel BĂŒhnenerfahrung, regelmĂ€ssigen Releases und der UnterstĂŒtzung des KĂŒnstlerkollektivs «Netrum Records», welches er gemeinsam mit dem Murtener Produzent und DJ «88eastBoae» grĂŒndete, hat er sich seinen Platz und seine Relevanz in der Szene erarbeitet. 

Mit seiner einzigartigen Stimme, einzigartigem Soundbild, verschiedenen Rhythmen, kreativen Melodien und tiefgrĂŒndigen Texten ist «Cinnay’s» Musik unverkennbar.

Seit mittlerweile 6 Jahren sind «Cinnay» und sein Tag Eins Begleiter «88eastBoae» in der urbanen KĂŒnstlerszene aktiv. Gemeinsam mit dem ZĂŒrcher Rapper und SĂ€nger «JUNG ÄM» bespielte das Duo bereits im Jahr 2019 schweizweite BĂŒhnen und durfte «Stereo Luchs» auf seiner «Off Season» Tour begleiten. Nach der «SUPERNOVA» Album Tour gemeinsam mit dem Berner Rapper «DAWILL», hat «Cinnay» im Juni 2022 sein neuestes Album «Nucleus» veröffentlicht.

Das Jahr 2023 ist seinem neuesten Projekt «Digital Moshpit» gewidmet, ein Album mit einem futuristischen, einzigartigen EDM, Hyperpop-Charakter und internationalem Potential. 

Ausserdem arbeitet «Cinnay» seit diesem Jahr mit seiner Live-Band «Nova Tones» zusammen, Konzerte mit Live-Instrumenten sind in Planung. https://mx3.ch/cinnay

‍

14.9.2023

Bad Bonn

NATIV feat. SOUKEY & CINNAY

riser.AMP – kurz fĂŒr «amplify». Etabliertere KĂŒnstler:innen und Bands wĂ€hlen zwei junge aufstrebende Artists aus und gestalten gemeinsam eine Show. Dabei stehen die Rising Artists nicht im Schatten, sondern sind Teil eines gemeinsamen Auftritts. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten KĂŒnstler:innen und Bands wird die Aufmerksamkeit fĂŒr die Rising Artists verstĂ€rkt.
riser.FAV – Die von etablierteren KĂŒnstler:innen und Bands ausgewĂ€hlten FAV, kurz fĂŒr «Favourites», treten alleine auf. Es werden zudem Shows organisiert, bei denen jeweils mehrere unterschiedliche Rising Artists gemeinsam auftreten. Dabei wird die stilistische DiversitĂ€t hervorgehoben, sowie der Austausch untereinander und mit den Clubs gefördert.

ARTISTS TO BE ANNOUNCED SOON

NATIV

Nach ĂŒber einer Million Streams auf MARATHON (Deluxe) und vier Goldauszeichnungen hat NATIV 2023 bereits zwei neue Alben releast: Das klassische Rap-Mixtape "MVZ 2.1", das ein Feature von Xen enthĂ€lt, und "Awful 1.1", leicht verdauliche Musik mit futuristischen EinflĂŒssen und Afrobeats inkl. Collabs mit LieVin und Leduc. Die beiden Alben lehnen an seine vorherigen Projekte “MVZ 2” (2017) und “Awful (2019)” an und wurden von Sperrow (Tru Comers) produziert. Im September erscheint zudem das Album "Embrace", eine Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Produzenten Pablo Nouvelle. https://nativ.vision/

SOUKEY

Die Berner Musikerin Soukey verarbeitet in ihren Texten die breite Palette an GefĂŒhlswelten, derer sie sich als angehende Twen annimmt; mal clubby feiernd, mal melancholisch trauernd, stets untermalt von sphĂ€rischen Klangteppichen. Hauptsache: keine Schubladen.

CINNAY

Seit der Veröffentlichung seines Debut Studioalbums «SUPERNOVA» im Jahr 2020 ist der 23 Jahre alte Murtener Musiker «Cinnay» nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Mit viel BĂŒhnenerfahrung, regelmĂ€ssigen Releases und der UnterstĂŒtzung des KĂŒnstlerkollektivs «Netrum Records», welches er gemeinsam mit dem Murtener Produzent und DJ «88eastBoae» grĂŒndete, hat er sich seinen Platz und seine Relevanz in der Szene erarbeitet. 

Mit seiner einzigartigen Stimme, einzigartigem Soundbild, verschiedenen Rhythmen, kreativen Melodien und tiefgrĂŒndigen Texten ist «Cinnay’s» Musik unverkennbar.

Seit mittlerweile 6 Jahren sind «Cinnay» und sein Tag Eins Begleiter «88eastBoae» in der urbanen KĂŒnstlerszene aktiv. Gemeinsam mit dem ZĂŒrcher Rapper und SĂ€nger «JUNG ÄM» bespielte das Duo bereits im Jahr 2019 schweizweite BĂŒhnen und durfte «Stereo Luchs» auf seiner «Off Season» Tour begleiten. Nach der «SUPERNOVA» Album Tour gemeinsam mit dem Berner Rapper «DAWILL», hat «Cinnay» im Juni 2022 sein neuestes Album «Nucleus» veröffentlicht.

Das Jahr 2023 ist seinem neuesten Projekt «Digital Moshpit» gewidmet, ein Album mit einem futuristischen, einzigartigen EDM, Hyperpop-Charakter und internationalem Potential. 

Ausserdem arbeitet «Cinnay» seit diesem Jahr mit seiner Live-Band «Nova Tones» zusammen, Konzerte mit Live-Instrumenten sind in Planung. https://mx3.ch/cinnay

‍